|  
 0 25 72/9 60 77 22
You are here : Behandlungsangebote  >  Angebote für Kinder und Jugendliche  >  Stimmstörungen
Dienstag , Februar , 20 , 2018

Stimmstörungen

Von einer kindlichen Stimmstörung spricht man, wenn die Stimme heiser, rau, gepresst und angestrengt klingt oder manchmal auch behaucht und/oder aphon (tonlos) erscheint. Bei Vorschul- und Schulkindern können Stimmstörungen durch fehlerhaften Gebrauch oder auch beispielsweise durch entzündliche Erkrankungen im Bereich des Kehlkopfes (z.B. "Schreiknötchen") oder als Folge von Verletzungen im Bereich des Kehlkopfes vorkommen. Wir bieten logopädische Therapien bei:

  • Dysphonien
    (funktionell bedingte Störungen durch Fehl- oder Überbelastung der Stimme)

  • Rhinophonien
    (Näseln)

  • Aphonien
    (seelisch bedingte Störungen bzw. Stimmlosigkeit)

  • organischen Stimmstörungen
    (z. B. im Säuglingsalter und Kindesalter auf Grund von Fehlbildungen des Kehlkopfes, nach Verletzungen)